Oranienburg 89 Twins - Die Zukunft schon heute

Oranienburg – Leben im „Ort der Vielfalt“

Mehr erfahren

Zwischen der Havel und dem Oder-Havel-Kanal im schönen Bundesland Brandenburg liegt die Schlossstadt Oranienburg. Maßgeblich durch das Kurfürstenpaar Friedrich Wilhelm und Louise Henriette geprägt, durchlebte die Stadt viele Höhen und Tiefen in ihrer Geschichte und steht heute für Weltoffenheit und Toleranz. Dafür erhielt Oranienburg bereits die Auszeichnung „Ort der Vielfalt“ vom Bundesinnenministerium.

Für jeden ist was dabei

Oranienburg bietet mit seinen 45.000 Einwohnern und der günstigen Lage nordwestlich von Berlin viele Vorzüge. Die Anbindung in die Bundeshauptstadt ist hervorragend und auch die Erholung im angrenzenden Naturraum Zehdenick-Spandauer Havelniederung kommt nicht zu kurz. Oranienburg besteht aus dem Stadtkern rund um das Schloss Oranienburg sowie weiteren acht Ortsteilen. Durch die Stadt hindurch führt der Radfernweg Berlin-Kopenhagen. Auch auf dem Wasserweg über die Havel gelangt man nach Oranienburg. Dafür bietet der Schlosshafen einen idyllischen Wasserwanderrastplatz. Spiel und Spaß für die ganze Familie gibt es im nahegelegenen Tier- und Freizeitpark Germendorf sowie im Schlosspark. Und dank der zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten finden Sie hier alles, was Sie zum Leben brauchen.

Entspannung pur vom Lehnitzsee bis zum Schlosspark

Die beiden eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten sind die Gedenkstätte und Museum Sachenshausen sowie das Schloss Oranienburg mit seinem einladenden Schlosspark. Die Geschichte dieser Stadt ist so wechselhaft und vielseitig, dass es überall Spuren der Vergangenheit zu entdecken gibt und doch gleichzeitig neue Wege für Toleranz und Weltoffenheit aufgezeigt werden. Zwei weitere Museen sind in der Stadt zu finden und laden zum Verweilen und Lernen in der Freizeit ein - zum einen das Kreismuseum Oranienburg, zum anderen das Schlossmuseum Oranienburg. Auch das Umland Oranienburgs lohnt sich für Wochenendausflüge. Hier lädt unter anderem der Tier- und Freizeitpark Germendorf zu neuen Abenteuern ein. Wer Ruhe und Entspannung von einer ereignisreichen Woche sucht, ist im TURM ErlebnisCity genau richtig. Hier ist für Groß und Klein ein tolles Erlebnisbad mit Wellnesskomplex zu finden. Erholung ist aber auch am Lehnitzsee oder im angrenzenden Naturraum Zehdenick-Spandauer Havelniederung zu finden. Tanken Sie hier wieder neue Energie.

Die Oranienburg - Das Schloss der Stadt

Einst herrschaftlicher Sitz des brandenburgischen Kurfürsten Friedrich Wilhelm und seiner Frau Louise Henriette von Oranien, durchlebte das älteste Barockschloss der Mark Brandenburg eine wechselseitige Geschichte. Diese ist noch heute im Schlossmuseum erlebbar. Groß und weiß thront das Schloss Oranienburg in mitten der Stadt an der Havel. Doch ein Barockschloss ist es erst seit 1652. Davor wurde Anfang des 13. Jahrhunderts genau an der Stelle des heutigen Schlosses eine Burg errichtet. Als die Burg an Bedeutung verlor, ließ der brandenburgische Kurfürst Joachim II. ein Jagdschloss errichten, das im Dreißigjährigen Krieg niedergebrannt wurde. Anschließend entstand das heutige Schloss Oranienburg in seinen Grundzügen. Über die Jahrhunderte hat die Geschichte hier ihre Spuren hinterlassen. Auch der Schlosspark lässt erahnen, wie die Kurfürsten hier residierten. Lassen Sie sich bei ausgedehnten Spaziergängen in eine andere Zeit entführen.

Berlin ist nur einen Katzensprung entfernt

In der Saarlandstraße 87 + 89, im Süden Oranienburgs entsteht das neue Projekt der bit. Die Saarlandstraße ist eine der Hauptzufahrtsstraßen zwischen dem südlichen Stadtrand und dem Stadtzentrum. Die Lage der Häuser ist ideal ins Straßennetz eingebunden. Die B96 ist nur 2,5 km entfernt. Diese ist gleichzeitig der Zubringer zum Berliner Ring (A 10) und zur A 111 Richtung Berlin Zentrum. Die Autobahnen sind beide ca. 4,5 km von der Saarlandstraße entfernt. Auch wenn Sie lieber mit dem Öffentlichen Nahverkehr unterwegs sind, kommen Sie auf Ihre Kosten. 100 m entfernt vom neuen Baugebiet befindet sich eine Haltestelle, von der aus zwei Buslinien in die Innenstadt zum Schlossplatz und zum S- und Regionalbahnhof Oranienburg fahren. Innerhalb von einer halben Stunde erreichen Sie von Oranienburg aus Berlin Mitte. Eine bequeme Verbindung besteht über die S-Bahn.

Die bit. (Berliner Immobilien Treuhand GmbH + Co. KG)

Seit nun mehr als 48 Jahren ist die Hanseatische Immobilien Treuhand, kurz hit. Immobilien, erfolgreich als Bauträger und Projektentwickler tätig. Jetzt gibt es eine weitere Tochtergesellschaft: Die bit. -  Berliner Immobilien Treuhand GmbH + Co. KG. Die bit. fokussiert sich auf nachhaltige Investments. Diese sollen einen positiven Einfluss vor allem auf die Lebenszykluskosten haben. Negative Effekte auf die Umwelt und unsere Gesellschaft sollen vermieden werden. Dazu betrachtet die bit. ökologische, ökonomische und soziale Einflussfaktoren gleichermaßen. Ziel ist eine Optimierung der Immobilien im Hinblick auf die Energieeffizienz, den Wasserverbrauch, die CO2-Emissionen, die Baumaterialien, die Gebäudeausstattung, die Betriebskosten, den Nutzerkomfort sowie die Konnektivität. Die bit. ist mit einem breiten Netzwerk an Kooperationspartnern ausgestattet, die regional, national und europaweit agieren. Sie alle verfügen über einen großen Erfahrungsschatz im Bereich von Holzhybridbauten und Anlagentechnik zur Nutzung von regenerativen Energien.

Provisionsfrei und Schlüsselfertig

mehr Erfahren

So, wie es der gewohnte Service der hit. Immobilien ist, bekommen Sie auch die Immobilien der bit. provisionsfrei und schlüsselfertig übergeben. Ganz richtig, bei der Berliner Immobilien Treuhand GmbH + Co. KG erhalten Sie Ihre neue Wohnung zum Festpreis, ohne Provision oder Courtage. Die bit. ist über die gesamte Bauzeit der Bauherr und Ihr Ansprechpartner. Es gibt keine versteckten Kosten. Alle Kostenpunkte sind im Kaufvertrag transparent aufgeschlüsselt. 

89 Twins - Die Zukunft schon heute

mehr Erfahren

Mit dem Immobilienprojekt in der Saarlandstraße in Oranienburg beschreitet die Berliner Immobilien Treuhand GmbH + Co. KG (kurz bit.) den Weg zum nachhaltigen Wohnen. Hier entstehen für Sie zwei Häuser in Holzhybridbauweise. Das gesamte Objekt verfügt über ein zukunftsorientiertes Energiekonzept, das grüne Energie bezahlbar macht und Planungsleistungen auf ein neues Niveau hebt. Strom und Wärme werden aus verschiedenen Quellen bezogen, die sich direkt am Haus bzw. in unmittelbarer Nähe befinden. Auf diese Weise wird der CO2-Ausstoß deutlich reduziert, Kostenstabilität bei den Energiekosten erzeugt sowie Marktunabhängigkeit erreicht. Und das Beste ist: Mit diesem Projekt und deren Energieversorgung erreichen wir die Ziele der Bundesregierung hinsichtlich der Reduzierung des CO2-Ausstoßes für das Jahr 2050 bereits heute und bieten Ihnen Kostensicherheit für die Zukunft, da keine weiteren Investitionskosten zu erwarten sind. Die Nebenkosten werden hier sehr gering sein sowie auch vergleichsweise die Betriebskosten. Starten Sie jetzt mit unserem Rundum-sorglos-Paket sorgenfrei in die Zukunft. Der Baubeginn ist 2021. 

2030 und 2050 – Die Klimaziele der Bunderegierung

Für das Jahr 2050 hat die Bundesregierung umfassende Klimaziele formuliert, die unter anderem vorsehen, die Treibhausgase zu reduzieren. Gleichzeitig soll der Anteil erneuerbarer Energien gesteigert werden. Das Basisjahr bildet dabei das Wendejahr 1990. Im Vergleich zu 1990 sollen die Emissionen von Treibhausgasen um 80 % reduziert werden und der Anteil erneuerbarer Energien um 60 % steigen. Für das Jahr 2030 sind Zwischenziele festgelegt worden, um langfristig auf dem richtigen Weg zu sein. Bis zum Jahr 2030 soll eine Reduzierung der Treibhausgasemissionen um mindesten 55 % stattfinden und eine Steigerung der erneuerbaren Energien um 30 %. Die bit. wagt den Schritt im Bereich Wohnen bereits jetzt und erreicht mit diesem Projekt die Klimaziele der Bundesregierung bereits heute.

Nachhaltige Bauweise – Die Zukunft mitgestalten

Die Berliner Immobilien Treuhand GmbH + Co. KG setzt sich für eine nachhaltige Bauweise bei Wohnimmobilien ein. Sie findet eine Lösung zur Vermeidung negativer Einflüsse durch unser Wohnverhalten auf unsere Umwelt, ohne dabei auf gewohnten Lebensstandard und Komfort zu verzichten. Des Weiteren setzt die bit. auf eine Holzhybridbauweise. Diese zeichnet sich durch einen hohen Holzanteil beim Baumaterial aus. Dieser Rohstoff ist nachhaltig, robust und optisch ein echter Hingucker. Auch in der Architektur ist er in Form einer Lärchenholzfassade wiederzufinden. Für die architektonische Planung konnte das ausgezeichnete und prämierte Architekturbüro Deimel & Oelschläger gewonnen werden. Die Ingenieure von e-Zeit, die ebenfalls mehrfach für CO2-neutrale Energiesysteme ausgezeichnet wurden, haben sich hier ein ganz besonderes Energiekonzept einfallen lassen, dass „ganzheitlich, energieoptimiert und nachhaltig“ funktioniert.

Moderne Häuser mit innovativer Energiegewinnung

mehr Erfahren

Im Süden Oranienburgs, in der Saarlandstraße 87/89, entstehen zwei Häuser mit insgesamt 21 Wohnungen. Ihr Bauträger, die bit., hat sich für zwei nachhaltige Holzhybridhäuser entschieden. Diese Bauweise steht der konventionellen, massiven Bauweise in nichts nach. So ist die Lebensdauer ebenso von der Pflege abhängig wie der Bau mit mineralischen Materialien. Auch eine Finanzierung bei der Bank sowie Versicherungen können zu gleichen Konditionen bzw. Bedingungen vergeben werden wie für massive Bauten. Der größte Pluspunkt für eine Holzhybridbauweise ist natürlich die Nachhaltigkeit. Allein durch die Vorfertigung der Bauteile ist eine Belastung durch Baustellenemissionen sowie durch eine aufwendige Baustellenlogistik sehr gering. Gerade für schwierige Baustellensituationen, wie sie in Städten vorherrschen, ist eine Holz(hybrid)bauweise optimal. Die Nachhaltigkeit der beiden Häuser ist selbst in der Fassade wiederzuentdecken. Diese besteht aus einer Teilverkleidung mit Lärchenholz. So wirkt der gesamte Komplex modern und zeitlos. In den Häusern ist ein Fahrstuhl vorhanden. Außen wird es für die Erdgeschosswohnungen nutzbare Außenflächen geben, aber auch eine Erholungszone für alle Bewohner sowie einen Spielplatz. 

Innovative Energiegewinnung plus Ladestationen für E-Autos

Für die PKWs gibt es Außenstellplätze, teilweise mit elektrischer Versorgung. Abstellräume werden ebenfalls in der Außenanlage realisiert. Das besondere Highlight dieses Wohnkomplexes ist die Energiegewinnung. Die Heizungszentrale befindet sich platzsparend zwischen den beiden Häusern. Die Wärmeerzeugung erfolgt durch Wärmepumpen. Die Energiequellen für Strom und Wärme sind unter anderem die Wärmerückgewinnung aus Abluft mit Hilfe von Rückkühlern, Solarthermie- und Photovoltaikanlagen auf dem Dach und die Nutzung von Erdspeichern, die unter der Bodenplatte verbaut sind. Der Baubeginn der beiden Häuser ist 2021. 

Nachhaltig Wohnen – Lieber heute statt morgen

Nachhaltig leben, ist ein Thema, an dem kein Vorbeikommen mehr ist. Und das ist auch gut so, finden wir. Dafür müssen Sie Ihr Leben aber nicht von heute auf morgen auf den Kopf stellen. Wenn jeder von uns kleine Veränderungen in seinem Alltag vornimmt, haben diese bereits eine große Wirkung. So ist zum Beispiel die Auswahl neuer Einrichtungsgegenstände und Haushaltsgeräte ein wichtiger Punkt. Hier helfen die Energieklassen eine gute Entscheidung für sich und die Umwelt zu treffen. Auch die Installation eines Smarthome kann zum Energiesparen und somit auch zur Kostensenkung beitragen. Mit Hilfe einer smarten Wohnung können Abläufe effizienter gestaltet werden. So werden Strom und Heizung nur dann genutzt, wenn es wirklich notwendig ist. Das neue Projekt der bit. legt einen wichtigen Grundstein für nachhaltiges Wohnen. Ein in der Region noch einmaliges Konzept der Energiegewinnung wird hier 2021 als Referenzprojekt umgesetzt. Die Energieversorgung der beiden geplanten Häuser ist so angelegt, dass die Neben- und Betriebskosten von vornherein sehr gering ausfallen.

Smartfähige Eigentumswohnungen inklusive Malerarbeiten

In der Saarlandstraße 87/89 in Oranienburg erwarten Sie helle und freundliche Wohnungen. Sie verfügen über eine tolle Ausstattung. Bei Wohnflächen zwischen 41 m2 und 95 m2 mit modernen Grundrissen und großen Loggias ist für jeden Geschmack und Anspruch etwas dabei. Der Eingangsbereich und das Erdgeschoss sind barrierefrei gestaltet. Die übrigen Etagen sind über ein Treppenhaus oder ebenfalls komfortabel über einen Fahrstuhl zu erreichen. Ihre neue Wohnung bekommen Sie inklusive Malerarbeiten, hochwertige Fußböden aus Parkett sowie einer Fußbodenheizung. Hinzu kommt eine moderne und smartfähige Elektroausstattung, damit Sie Ihr nachhaltiges Leben und Wohnen nach Ihren Wünschen optimieren können. 

Effizienzhausstandard KfW 40 Plus

mehr Erfahren

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau unterstützt den Bau energieeffizienter Immobilien und Wohnungen. Dafür bietet sie verschiedene Energieeffizienzklassen an. Es gibt KfW 55, KfW 40 und KfW 40 Plus. Je niedriger die Zahl desto besser sind die Fördermöglichkeiten. Der Spitzenstandard der KfW ist also KfW 40 Plus. Beide Gebäude der Saarlandstraße 87 und 89 in Oranienburg erfüllen die Anforderungen des Spitzenstandards und werden nach KfW 40 Plus gefördert. 

Ihr Browser ist nicht mehr aktuell

Um alle Funktionen dieser Seite vollumfänglich nutzen zu können, sowie zur Sicherheit Ihres Systems, sollten Sie Ihren Browser updaten!
Ihr Team von hit Eigenheime